You are currently viewing STW Spleisstechnik West wird Teil der BTV Multimedia Group

STW Spleisstechnik West wird Teil der BTV Multimedia Group

  • Lesedauer:3 min Lesezeit

Bereits seit der Unternehmensgründung im Jahr 2005 vernetzt die österreichische STW Spleisstechnik West GmbH die Alpenregion mit Glasfaser-Systemlösungen. Nun haben sich die Geschäftsführer Rainer Mariacher, CEO, und Ing. Dieter Kaltenriner, COO, entschlossen, das Unternehmen in die BTV Multimedia Group, eine stark wachsende Unternehmensgruppe der Breitbandbranche, einzubringen. Ziel des Zusammenschlusses ist, den Kundinnen und Kunden der STW ein noch größeres Leistungsportfolio zu bieten und in Kooperation mit den neuen Partnerunternehmen sowie einem starken Finanzinvestor Glasfaserausbauprojekte jeder Größenordnung effizient umzusetzen. Gemäß der Unternehmensstrategie der BTV Multimedia wird die STW weiterhin als unabhängiger und herstellerneutraler Ansprechpartner am Markt agieren.

Joe Doering, CEO der BTV Multimedia Group, setzt große Hoffnung in den neuen Partner: „Wir freuen uns, mit der STW Spleisstechnik West nun, neben der FIONIS GmbH, ein zweites starkes Unternehmen aus Österreich in der BTV Multimedia Group begrüßen zu dürfen. Aus tiefster Überzeugung werden wir mit gemeinsamen Kräften den Glasfaserausbau in Österreich und Süddeutschland signifikant und nachhaltig voranbringen.“

„Nach vielen erfolgreichen Jahren gehen wir mit der STW Spleisstechnik West den nächsten Schritt, um unseren Kundinnen und Kunden noch umfangreichere Lösungen anzubieten. Der Beitritt zur BTV Multimedia Group bedeutet für uns einen deutlichen Mehrwert in Form neuer und effizienter Produkt- und Servicelösungen, mit denen wir gleichzeitig weiterhin als unabhängiger Partner auftreten. Mit dem Rückhalt der Unternehmensgruppe werden wir zukünftig in der Lage sein, weitere große FTTX-Projekte umzusetzen und unseren hervorragenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Möglichkeiten für ihre nächsten Karriereschritte mit neuen Entwicklungspotenzialen zu bieten“, kommentiert Rainer Mariacher, CEO der STW Spleisstechnik West GmbH, den Zusammenschluss.

Mit zwei Standorten in Tirol und einem umfangreichen Planungs- und Installationsteam ist die STW flexibel für die gesamte Alpenregion im Glasfaserausbau unterwegs. Mit nachhaltigen Lösungen und einem Fokus auf Fiber-to-the-Home setzt das Unternehmen seinen Schwerpunkt hierbei auf moderne Installationsmethoden wie Spleiß-, Einblas- und Messtechnik, aber auch aktive Netzkomponenten. Seinen namhaften Kunden bietet die STW somit ein umfangreiches Leistungsportfolio aus einer Hand.

BTV Multimedia, eine stark wachsende Unternehmensgruppe mittelständischer Akteure der Breitbandbranche unter dem Dach des von der Deutschen Beteiligungs AG beratenen DBAG Expansion Capital Fund, bündelt die Aktivitäten namhafter, internationaler Hersteller, Distributoren und Dienstleister. Dazu zählen neben der STW unter anderem ANEDiS, braun teleCom, DKT, Fionis, Holm und Pott. Damit ist die Gruppe einer der wenigen Full-Service-Anbieter am Markt. Die BTV Multimedia hat sich dem Ziel verschrieben, ihre Kunden europaweit als zuverlässiger und führender Partner mit den besten Produkten und Services der Branche beim Breitbandausbau zu unterstützen.

Der Vollzug des Zusammenschlusses steht unter Zustimmungsvorbehalt der österreichischen Bundeswettbewerbsbehörde.

Weitere Informationen: www.btv-multimedia.de und www.stw.tirol